In Kooperation mit dem Fachbereich Jugend Jugendarbeit im Zeitalter digitaler "Revolution"

zurück



Der Kurs ist bereits beendet.

Dienstag, 11. Dezember 2018 09:30–16:00 Uhr

Kursnummer S102025G51
Dozent Prof. Dr. Peter-Ulrich Wendt
Datum Dienstag, 11.12.2018 09:30–16:00 Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr 30,00 EUR
Ort

Gifhorn, KMS (Saal)
Freiherr-vom-Stein-Str. 24
38518 Gifhorn

Kurs weiterempfehlen


Medien durchdringen unseren Alltag. Die "Datafizierung" schreitet stetig voran. Was bedeutet das für die Kinder- und Jugendarbeit? Was kann und muss sie leisten?

Neue Bildungs-, Frei- und Lebensräume entstehen, aber auch neue Herausforderungen und Möglichkeiten Kinder und Jugendliche zu vermessen und zu kontrollieren. Jugendliche werden zu Produzenten eigener Inhalte und Netzwerke, aber auch zu Konsumenten von zielgruppenspezifischer Online-Werbung, Hate-Speech, Cybermobbing ...

Jugendarbeit ist in der Pflicht! Ihre zentrale Aufgabe ist Eigenverantwortlichkeit und Konfliktfähigkeit im Medienumgang zu fördern. Die Anforderungen an alle Akteure geht aber weit über die Medienkompetenzförderung hinaus. Medienbildung ist eng mit politischer Bildung verknüpft - ist politische Medienbildung. Sie erfordert eine übergreifende Form der Kommunikation und Beziehungsarbeit mit jungen Menschen.

Der Fachtag will dies alles beleuchten. In den Lernräumen nach der Mittagspause kommen Praktiker zu Wort.

Prof. Dr. Peter-Ulrich Wendt Hochschule Magdeburg/Stendal


nach oben
 

Bildungszentrum des Landkreises Gifhorn Kreisvolkshochschule

Freiherr-vom-Stein-Straße 24
38518 Gifhorn

Telefon & Fax

Telefon 05371 9459-601
Fax 05371 9459-626

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG