Das jüdische Leben - Erinnerungen an das Schtetl. Ein literarisch-musikalischer Abend

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Freitag, 05. November 2021 18:30–20:45 Uhr

Kursnummer V108001G31
Dozent Dr. Burkhard Engel
Datum Freitag, 05.11.2021 18:30–20:45 Uhr
Gebühr 10,00 EUR 100,00 EUR (ermäßigt)
Ort

Gifhorn, KMS (CS-Saal)
Freiherr-vom-Stein-Str. 24
38518 Gifhorn

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


1700 Jahre jüdisches Leben

Das jüdische Leben - Erinnerungen an das Schtetl.
Erzählungen und Lieder zu einer verlorenen jüdischen Kultur

Ein literarisch-musikalischer Abend mit Texten von Joseph Roth, Mark Warschawski, Scholem Alechem und anderen Schriftstellern

Die osteuropäischen Juden, die im Mittelalter aus Deutschland vor Diskriminierung und Pogromen geflüchtet waren, hatten sich in Polen, Litauen, Weißrussland und in der Ukraine in einer Vielzahl kleinerer Städte angesiedelt, in denen sie bald die Mehrheit der Bevölkerung ausmachten.

Das Schtetl war eine materiell arme solidarische, autonome Gemeinschaft, die ihr Leben weitgehend selbst verwaltete. Ihre Sprache war das Jiddische, das ursprünglich dem Mittelhochdeutschen entstammte.

Das Cantaton-Theater mit Claudia Thönniß (Geige) und Burkhard Engel (Lesung, Gesang, Gitarre und Akkordeon) ist wieder zu Gast in der KVHS Gifhorn und präsentiert in einer mit Musik verbundenen Lesung Erzählungen und Lieder aus dem Schtetl.

Dr. Burkhard Engel Cantaton-Theater


nach oben
 

Bildungszentrum des Landkreises Gifhorn Kreisvolkshochschule

Freiherr-vom-Stein-Straße 24
38518 Gifhorn

Telefon & Fax

Telefon 05371 9459-601
Fax 05371 9459-626

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG