Museumsbesuch in Potsdam Monet.Orte

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Sonntag, 26. April 2020 08:00–19:30 Uhr

Kursnummer U101004F44
Dozentin Charlotte Dreschke
Datum Sonntag, 26.04.2020 08:00–19:30 Uhr

So., 26.04.2020, 8:30 - ca. 20:30 Uhr Treffpunkt: Gifhorn, Bahnhof

Pausen nach Absprache

Gebühr 60,00 EUR
Ort


Kurs weiterempfehlen


Vom 22. Februar bis zum 1. Juni 2020 widmet das Museum Barberini, dem französischen Impressionisten Claude Monet (1840-1926) eine groß angelegte Retrospektive. Die Ausstellung Monet. Orte versammelt rund 110 Gemälde aus sämtlichen Schaffensphasen des Malers und erforscht seine Darstellungen von Orten und Landschaften, die die Entwicklung seines Stils mitbeeinflusst haben - von den Großstädten Paris und London, sowie den Seine-Dörfern Argenteuil, Vétheuil und Giverny über die Küsten der Normandie und der Bretagne bis hin zu südlichen Reisezielen wie Bordighera, Antibes und Venedig. Zu den Höhepunkten der Ausstellung zählen zahlreiche Gemälde von Monets Garten und Teich in Giverny, darunter mehrere seiner weltberühmten Seerosenbilder.

Vorbereitung und Begleitung der Fahrt:

Eingeschlossene Leistungen:
- Anreise mit der Bahn
- Eintritt
- Führung

Charlotte Dreschke Dozentin

Themenbereich Bildende Kunst

nach oben
 

Bildungszentrum des Landkreises Gifhorn Kreisvolkshochschule

Freiherr-vom-Stein-Straße 24
38518 Gifhorn

Telefon & Fax

Telefon 05371 9459-601
Fax 05371 9459-626

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG