Jüdisches Museum Berlin - Auf den Spuren jüdischen Lebens

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 27. Oktober 2021 07:00–20:00 Uhr

Kursnummer V101002F44
Dozentin Christa Jagla
Datum Mittwoch, 27.10.2021 07:00–20:00 Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr 60,00 EUR
Ort Gifhorn, Parkplatz "Carl-Diem-Straße" (Treffen)

Kurs weiterempfehlen


Besuchen Sie heute mit der KVHS Gifhorn das größte jüdische Museum Berlins und auch Europas. Während einer fachkundigen Führung erhalten Sie einen Überblick über 1700 Jahre deutsch-jüdischer Geschichte, darunter Höhe- und Tiefpunkte der Beziehungen zwischen Juden und Nichtjuden in Deutschland.
Das Jüdische Museum Berlin besteht im Wesentlichen aus zwei Gebäuden, dem barocken Altbau des Kollegienhauses von 1735 und dem Neubau im Stil des Dekonstruktivismus von Daniel Libeskind, eröffnet Jan.1999. Die Architektur des zickzackförmigen Neubaus zeichnet sich durch eine Titan-Zink-Fassade, ungewöhnlich geformte Fenster, viele spitze Winkel in den Wänden, geneigte Böden und grauen Sichtbeton aus.
In Berlin Mitte werden wir auf Spurensuche gehen und, sofern möglich, koscheres Essen probieren.

Vorbereitung und Begleitung der Fahrt:

Hinweise:
Der Reisepreis ist unter Vorbehalt, er kann noch minimal abweichen!


nach oben
 

Bildungszentrum des Landkreises Gifhorn Kreisvolkshochschule

Freiherr-vom-Stein-Straße 24
38518 Gifhorn

Telefon & Fax

Telefon 05371 9459-601
Fax 05371 9459-626

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG