Asiatischer Möhrensalat mit Möhrengrün

Zutaten für 4 Portionen:

  • 60 g Cashewkerne, geröstet und gesalzen
  • 400 g Möhren, mit Grün
  • 10 g Ingwer
  • 100 g Äpfel, süß-sauer (z.B. Elster)
  • 60 g Orangensaft
  • 40 g Sesamöl, nativ
  • 30 g Weißweinessig
  • 25 g Sojasoße
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • Evtl. noch etwas Salz#

Zubereitung:

Von den Möhren das Grün abschneiden. Möhrengrün waschen und trocken tupfen.

Möhren waschen, wenn nötig dünn schälen und in dünne Scheiben schneiden, oder raspeln (nach Belieben)

Äpfel waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Frühlingszwiebeln waschen und in dünne schräge Scheiben schneiden.

Ingwer waschen, nicht schälen, in kleine Würfel schneiden.

Cashewkerne zerkleinern.

Cashewkerne, Möhren, Möhrengrün, Apfelwürfel, Ingwer und Frühlingszwiebelringe in eine Schale geben.

Aus Orangensaft, Sesamöl, Weißweinessig, Sojasoße und Pfeffer eine Marinade rühren.

Marinade über das Gemüse geben und alles vermengen, abschmecken und servieren.

Tipp:

Auch mal gelbe oder rote Möhren kaufen.

Und das Karottengrün mitverwenden, wenn nicht im Salat selber, dann z. B. in der Salatsoße Es ist nicht nur essbar, sondern enthält auch noch jede Menge gesunde Ballaststoffe, Mineralien sowie Vitamine. Sein intensives Aroma erinnert an eine Mischung aus Möhre und Petersilie und gehört deshalb auf jeden Fall auf den Teller statt in die Tonne. Karottengrün ist sogar mehr Kalzium drin als in der Karotte selbst und es enthält reichlich Beta-Carotin.

Asiatischer Möhrensalat mit Möhrengrün

» Übersicht aller Rezepte


nach oben
 

Bildungszentrum des Landkreises Gifhorn Kreisvolkshochschule

Freiherr-vom-Stein-Straße 24
38518 Gifhorn

Telefon & Fax

Telefon 05371 9459-601
Fax 05371 9459-626

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG